Wine & Dine mit Leo Hillinger

25. Februar 2016 | 19.00 Uhr

Restaurant Cascade in St. Moritz.

Das Menu inkl. die Weine die von Leo Hillinger dazu serviert werden finden Sie hier.

185.00 CHF / pro Person
Anmeldungen direkt unter 081 833 63 55 oder per Mail 

 

Die erstklassigen Überflieger unseres Sortiments


Der Bachgarten von Franz Pichler und der Heideboden von Hans & Anita Nittnaus werden von März bis Mai 2015 in der First Class der SWISS ausgeschenkt!

18. Mai – Riesling, Pinot Noir & Co. im Kongresshaus Zürich

Begeben Sie sich auf eine genussvolle Reise durch die deutschen Anbaugebiete und entdecken Sie im Gespräch mit den Winzern und ihren Schweizer Partnern die faszinierenden Weine aus Deutschland.

Weingut Künstler und Franz Keller werden von unserer Seite präsentiert. Kommen Sie vorbei und werden Sie ein Fan.
Weitere Infos finden Sie in der Einladung.

> Einladung (PDF .6 MB)

Der Neue von Dieter Meier!

Dieter Meier bringt einen Neuen...

Aus der besten Malbec Parzelle des Weinguts! Von Hand geerntet, bei kontrollierter Temperatur im Stahl – und Betontank vergoren. Ausbau in neuen und gebrauchten französischen Barriques. Hier noch der Kommentar vom Meister

 

90 Punkte von Antonio Galloni

Whispering Angel 2014 - 90 Punkte von Antonio Galloni

Pale orange-pink, fresh red berries, nectarine and white flowers on the fragrant nose. The palate offers silky rasperry and tangerine flavours, with a deeper suggestion of white peach emerging with air. Shows very good depth as well as energy, picking up a mineral element on the back half. Finishes sappy and long, leaving zesty orange pith and berry skin notes behind - 90 points.

Helles orange-pink, frische rote Beeren, Nektarine und weisse Blumen im Geruch. Der Gaumen bietet Aromen von Himbeere und Mandarine - weisser Pfirsich wird durch längeren Luftkontakt verstärkt. Zeigt eine imposante Tiefe und Energie, im Nachklang edle Mineralik. Im Abgang lang und saftig mit Noten von Orange und Beeren - 90 Punkte.

Zu Besuch beim modernen Traditionalisten...

Die Sonne scheint, die Truppe stimmt, die Weine stehen bereit und für Highlights ist gesorgt. Wir sind in Spanien, im Rioja Gebiet, lassen uns kulinarisch verwöhnen und fröhnen dem Wein und Sein. Willkommen bei Bodegas Muga - einem der Grössten der ganz Grossen.

Ob dem Winzer lauschend, die Weine degustierend oder von der Heissluftballonfahrt berauscht. Besser geht nicht - da sind wir uns einig. Was für eine Reise, was für ein Erlebins. Mehr Bilder zur Reise finden Sie hier

Quinta do Zambujeiro

Unsere Zambujeiro-Weine sind von Robert Parker bewertet worden. Wir sind glücklich über die 95 Parker Punkte für den Zambujeiro 2011.
Die Weine finden Sie hier. 

> Robert Parker Bewertungen (PDF .1 MB)

JABOULET AINÉ

Der Boden des legendären Weinbergs „La Chapelle“ wurde bereits von den römischen Schriftstellern Martial und Plinius als einer der weltweit besten Weinböden beschrieben. Nun wurde das Unternehmen, dem dieses wichtige Stück Land gehört, von Grund auf erneuert.

>  (PDF .2 MB)

GIGANTISCHE IKONEN ...

Vom Tellerwäscher zum Millionär“, man kennt Geschichten die davon erzählen, hat Filme gesehen, welche die Filmbranche meist kitschig-romantisch daher bringt. Aber hat man schon einmal einen Wein verkostet, dessen Entstehung diesen Werdegang aufweist? Die Idee war einfach, das Vorhaben gigantisch und beinahe utopisch. Mit etwas mehr als Nichts, wenig Equipment und noch weniger Geld starteten vier Visionäre das Projekt Montes. Das Ziel war, aus dem enormen Potenzial Chiles, den besten Wein zu vinifizieren. Was aber an finanziellen Mitteln und Ausrüstung fehlte, machten die Gründer mit Fleiss, passionierter Hingabe und unbändigem Durchhaltevermögen wett. Und so ist es nicht schwierig zu erraten, was aus dem Projekt der vier „Tellerwäscher“ bis zum heutigen Zeitpunkt geworden ist: die Weine von Montes sind weltweit Ikonen, sind in aller Munde und dürfen ihre Qualität und Bekanntheit mit geschwellter Brust zu Tage tragen. „Vom Tellerwäscher zum Millionär“ – ja, Montes trägt wirklich eine solche Geschichte mit sich. 

HALLO NATUR, WIR SIND EINS MIT DIR ...

„Unsere Weine sind Ausdruck des inneren Strebens nach Perfektion und Verfeinerung, der Handwerklichkeit und dem Ausleben unserer Kreativität“. Domaine des Enfants steckt sich hohe Ziele. So hoch, dass sie nur mit konsequenter Arbeitsmoral eingehalten werden können. Denn die Weine sollen, entgegen der sonst in der Region üblichen quantitativen Produktion, Resultat ihrer Arbeit in und mit der Natur sein. Das Qualitätsstreben und der Anspruch an Biodiversität sind Motor des täglichen Tun’s auf dem Weingut. Höchste Ansprüche, eiserne Konsequenz, umwerfende Weine. Bei Domaine des Enfants geht alles auf.

MOMENTE ZÄHLEN ...

Kein anderes Getränk der Welt wird mit einer solch grossen Vielfalt an Emotionen in Zusammenhang gebracht, wie es dem Champagner geschieht. An feiert mit ihm, zelebriert Siege und Errungenschaften, lässt seine Korken knallen um Neues zu beginnen und kredenzt ihn zu speziellen Momenten. Champagner ist Lebensfreude und Genuss pur. Das sieht man bei der Familie Taittinger nicht anders. Und um genau diese speziellen Momente gebührend zu begleiten, soll Champagne Taittinger mehr als nur prickelnd und gut sein.

Ein Moment ist per Definition extrem kurz, er ist fragil und anziehend zugleich. Der Moment des Beginns einer Weinlese. Oder derjenige, an dem der Kellermeister anordnet, dass ein bestimmter Jahrgang lange genug gereift hat und die Kellergewölbe verlassen darf. Der Moment, an dem man eine Flasche öffnet, in der Hoffnung, dass sie ihr Versprechen halten wird. Ein Champagner muss genau diesen einen Moment unterstreichen, muss ihn gebührend ehren und seine Rolle perfekt spielen. Diesem Anspruch wird Champagne Taittinger gerecht, denn es steht genau im Sinne der Familie. Ihre Ansprüche an ihren Champagner sind hoch, konsequent hoch. Was daraus resultiert ist eine konstante Qualität die seinesgleichen sucht. Eine Qualität die durch das gesamte Sortiment geht, vom Brut Réserve, über den Nocturne und Folies de la Marquetterie, hin zum Comtes. Qualität für jeden Moment – „Taittinger Momente“ eben.

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm...

„Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.“ Was üblicherweise eine Vater-Sohn-Beziehung beschreibt, trifft auch auf die Weine der Quinta do Zambujeiro zu. Ihr Vater ist Globalwine-Chefönologe Alain Bramaz, der vom Patron der Quinta, dem erfolgreichen Schweizer Unternehmer Emil Strickler, engagiert wurde, um dessen Vision zu verwirklichen: den besten Wein Portugals herzustellen. Gelungen, sagen wir, genauso wie die internationalen Kritiker. Bereits der 1999er Jahrgang wurde mit Begeisterung aufgenommen und der 2007er wurde von Robert Parker mit legendären 96 Punkten bewertet. Legendär deswegen, weil zuvor noch kein Wein aus Portugal so hoch bewertet wurde. Und jeder, der Alain Bramaz kennt, weiss, dass er sich damit noch nicht zufrieden gibt.


Aber wie sind denn die Weine von Zambujeiro? Eben, genau wie Alain selbst: Authentisch, geradlinig, ehrlich und mit viel Leidenschaft. Sie faszinieren mit ihrer komplexen Vielschichtigkeit und überzeugen mit Wucht am Gaumen. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Wie wahr!

Mel’s Table Bordeaux Wine and Dine mit Globalwine Rarities

Lassen Sie sich kulinarisch überraschen und melden Sie sich heute noch an, um einen oder mehrere der 14 begehrten Plätze zu reservieren.


Daten: Freitag, 15. August 2014, 19.00 – 23.30 Uhr

Anmelden bis: Freitag, 01. August 2014

Ort: Bucheggstrasse 130, 8057 Zürich


Kosten: CHF 220.– ein Menu in fünf Gängen, inklusive Weinbegleitung, Wasser und Kaffee

Kontakt: 078 628 07 16 I info@mel-b.ch

 

> Flyer (PDF .3 MB)

Globalwine besucht Stählemühle

Kräutergarten, Brennblasen, Kühler, Glasballone, Barriques - Das Auge hat vieles zu entdecken. Nebst der ganzen Infrastruktur ist aber wahrscheinlich Christoph Keller selbst DIE Entdeckung für jeden Besucher der Stählemühle. Ein genialer Brenner, überzeugter Individualist, traditionsbewusster Handwerker, passionierter Tüftler und Naturliebhaber. Seine Art und Weise inspiriert und seine Edelbrände betören.

Böhmischer Waldhimbeergeist, Brand von der Pampelmuse, Geist vom Westindischen Zitronengras, Konstantinopler Apfelquitte, Schattenmorelle vom Spittelsberg oder der auffallende Monkey 47 - "Wie glauben nicht nur an den "Geist der Frucht", sagt Christoph Keller, "sondern auch an deren "Seele"". Glauben wir gerne - bei jedem Schluck.

Wir haben ein paar Eindrücke mit nach Hause genommen...

Expovina 2014 – Ihre Tickets in die Ferne

Liebe Kunden

Wenn die Tage kürzer werden, ist es wieder Zeit, die Keller zu füllen. Und der Zürcher Bürkliplatz wird vom 30. Oktober bis 13. November 2014 zum Place to be für Weinliebhaber, wenn die Expovina ihre Tore öffnet.

Gehen Sie mit uns auf eine (Wein-) Reise in die Ferne:

  • Spanien & Lateinamerika: CARRERAS, Schiff Wädenswil, Stand 408.
  • Italien: SILVINO, Schiff Helvetia, Stand 209
  • Mallorca: MAVINO, Schiff Stadt Zürich, Stand 760
  • Griechenland: KANTOS, Schiff Stadt Zürich, Stand 757

Öffnungszeiten: Mo.- Sa. 13.00 -21.00 Uhr | So. 11.00 - 19.00 Uhr

Gerne schicken wir Ihnen GRATIS-TICKETS für diese Reise.
Schreiben Sie uns an office@globalwine.com.


DER GROSSE PREIS

Und wenn Sie unsere Stände besuchen, fliegen wir Sie vielleicht tatsächlich in die Ferne. Wir verlosen je ein verlängertes Wochenende auf einem Weingut in Spanien, Italien, Mallorca undGriechenland!


Herzliche Grüsse
Ihr Globalwine-Team

Klassische Weine aus Portugal

Da und dort hat man schon gehört und gelesen vom portugiesischen Rotweinwunder. Dass es aber dermassen faszinierend ausfällt, ist nicht allen Weinliebhabern bekannt. Waren bis vor einigen Jahren noch vor allem die süssen Spezialitäten vom Douro gefragt, begeistern inzwischen die ohne Restzucker gefüllten Varianten. Welche auch schon mal weiss sein dürfen! - Schweizerische Weinzeitung

> Schweizerische Weinzeitung - Klassische Weine aus Portugal (PDF 2.4 MB)

Exklusive Top-Rating Degustation

Sichern Sie sich einen der begehrten Plätze für die exklusive Top-Rating Degustation mit Carsten Fuss, Weinakademiker und Weinexperte von Radio 1.

Verschiedenste Weine mit Höchstbewertungen stehen zur Degustation bereit, begleitet von kleinen Häppchen und moderiert von Carsten Fuss.

Datum: Donnerstag, 12. Juni 2014

Ort: Weinkino, Restaurant Razzia, Seefeldstrasse 82, 8008 Zürich

Zeit: 19:00 Uhr

Kosten: 55.00 chf

Anmeldungen erforderlich unter: fuss@globalwine.com

Vinum sagt WOW! - Taita 2007 von Montes

WOW! Diese drei Buchstaben beschreiben den Taita (=Weisheit) am Besten. Er ist auch als Wow-Wein konzipiert, als Kult, als Icon-Wine. Die Cabernet-Sauvignon-Cuvée hat überbordende Beerenfrucht und satte 15.7 Vol.-% Alkohol - ein wahres Aromen-Monster, wie es nur die Neue Welt hervorbringt. Erst 2004 wurde ehemaliger Gletscherboden, den Aurelio Montes zufällig aus dem Flugzeug sah (was für eine Story!), mit Reben bestockt, dies ist also der Jungfernertrag. Die Würze im Bouquet ist so enorm, als sässe man mit offenem Mund am Lagerfeuer.

> Vinum sagt WOW! - Taita 2007 von Montes (PDF .7 MB)

WINE & DINE mit Gianluca Picca von Ceretto

Geniessen Sie ein Wine & Dine mit dem smarten Gianluca Picca von Ceretto. Er präsentiert die Spitzenweine aus dem Piemont. Begleitet mit dem wunderbaren Essen derRiviera Enoteca con Cucina.

Ort: Riviera Enoteca con Cucina, Dufourstr. 161, 8008 Zürich
Wann: Mittwoch, 23.04.2014 um 19.00 Uhr

Anmeldungen an: office@globalwine.com

Vinum - Riesling Blindflüge

Nur sechs der insgesamt 32 Weine an der hochkarätigen Vinum-Blinddegustation in der "Cordobar" in Berlin wurden erkannt. Darunter Künstlers Hochheimer Hölle 2012. Mit 17 Punkten landete der Riesling aus dem Rheingau auf den vordersten Plätzen und liess bekannte und hochgelobte Rieslinge weit hinter sich. Ein schöner Erfolg mit lobenden Worten:

"warmer, üppiger Stil", "reife, exotische Frucht", "intensiv", "prägnante Säure", "gebändigte Fülle", "elegant", "sinnlich", "spannungsreich", "vibrierend"

Vinum, April 2014

> Reportage Riesling Blindflüge (PDF 1.1 MB)

Beefed-up Bordeaux - ein Artikel von Christoph Pichler im marmite

Man nehme: Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot Petit Verdot (nach Belieben), reichlich Flussbettkiesel, eine atlantische Brise, die Sonne Südwestfrankreichs (so verfügbar). Zutaten vermischen. Mit Eichenholz abschmecken. Ruhen lassen für mindestens zwei Jahre. Dieses Weinrezept, jedem Liebhaber bestens vertraut, steht beinahe unverändert seit dem 17. Jahrhundert.

> Beefed-up Bordeaux - Ein Artikel von Christoph Pichler im marmite (PDF .4 MB)

Robert Parker Bewertungen für Conceito

Seit mehr als sieben Jahrgängen keltert die junge, attraktive Rita Marques ihre Weine auf dem Weingut ihrer Eltern. Ihre Weine begeistern weltweit, auch Mark Squires von Robert Parker's The Wine Advocate schätzt die Conceito Weine und weiss sie hoch zu bewerten. Die neusten Jahrgänge hat er nun mit 90-93 Punkten kommentiert. Lesen Sie hier mehr über die aktuellen Degustationen.

> Robert Parker Bewertungen 2013 (PDF MB)

Carsten Fuss interviewt Leo Hillinger

Carsten Fuss interviewt Leo Hillinger - "In Vino Veritas" auf Radio 1.

Im Vordergrund steht der Paradewein ICON HILL, von welchem lediglich 999 Flaschen abgefüllt wurden und dessen eldes Design von der renommierten Star-Architektin Zaha Hadid entworfen wurde. 

Hören Sie selbst, was Leo Hillinger Carsten Fuss über seine Ikone, den ICON HILL, zu erzählen hat. Und wie er von null auf hundert zu einem der renommiertesten Winzer international wurde.

Champagner und Weihnachten - eine Paarung par excellence

 

Weihnachten steht für Feierlichkeit, Glanz und Lichter, Fröhlichkeit und besinnliches Beisammen sein. Dass Champagner ein idealer Begleiter an diesen Festtagen ist, zeigt sich seit Jahrzenten.

Die Bubbles und Perlen des prickelnden Getränks sind tanzende Symbole der Freude. Champagner ist Lebenslust im Glas und Taittinger beherrscht diese Kunst der Lebensfreude wie keine anderes Champagnerhaus. Der klassische Brut Réserve passt zu jeder Gelegenheit, der crèmige Nocturne ist der Champagner für späte Stunden und die Ikone von Taittinger, der Comtes de Champagne, ist so gut, dass man ihn immer geniessen möchte!

Weihnachten steht vor der Tür - und den Champagner haben wir für Sie bereit! 

Weine am Puls der Zeit

Sie gewinnen, unsere Eigenkreationen. Sie gewinnen kontinuierlich an Bekanntheit und hoher Akzeptanz auf dem Markt. Alain Bramaz - unser Hausönologe - präsentiert auch dieses Jahr wunderbare, moderne Weine. Der süditalienische Palmeri, Dieter Meier's Weine aus Argentinien, der füllige Zambujeiro aus dem portugisieschen Alentejo - wir sind stolz!

Grosse Namen aus Italien

Silvino hat sich über die Jahre zu einer der besten Adressen in Sachen italienische Weine gemausert. Sie finden wahre Trophäen unter den italienischen Produzenten, vom hohen Norden bis hin zum tiefsten Süden. Von Silvia Köhler gegründet und nun durch den partnerschaftlichen Schulterschluss bei Globalwine, legt Silvino stets grossen Wert auf italienische Spitzenweine und bewegt sich mit Freude und Leidenschaft an allen Fronten. Qualität in Breite und Tiefe - Italianità bei Globalwine.

Globalwine - Home of the leading brand

Wenn man etwas als grossen Schritt in einem Unternehmen bezeichnen darf, so ist es das, was Globalwine in den letzten Monaten erfahren durfte. Wir sind gewachsen, und es war ein langer Weg, der viel Schweiss und Fleiss vom ganzen Team abverlangte. Ein Schritt der nun beginnt, Früchte zu tragen. Doch wesentlich wichtiger als Wachstum ist für uns nach wie vor die Treue zur Vision. Viel Charakter, herausragende Qualität und die spannenden Geschichten unserer Weine sowie die kompetente Beratung zählen auch heute zu unserem Credo. Und dieses ist für uns unverzichtbar.

Globalwine – Home of the leading brand