Terre Brune

Cantina Santadi

2016

Hersteller: Cantina Santadi
Kategorie: Rotwein
Weinstil: kräftig & würzig
Geschmack: trocken
Herkunft: Italien/Sardinien
Artikel-Nr.: 40677
Globalwine - Holzausbau
95
75 cl
Charakter
Aromen von Blaubeeren und schwarzen Beeren mit Lakritze, Tabak und Wacholder-Aromen. Mittlerer bis voller Körper. Samtige und raffinierte Tannine. Geschmackvoller Abgang. Ttypische rubinrote Farbe mit granatfarbenen Reflexen. Das Bouquet ist ausgesprochen vielfältig. Der füllige, doch strukturierte Körper wirkt geschmeidig und warm. Die konzentrierten Aromen klingen lange nach. Ein langlebiger, gehaltvoller Rotwein.
Ausbau
Der Saft wird während zweier Wochen in Inoxtanks vergoren, anschliessend reift der Wein 16 bis 18 Monate in neuen französischen Barriques.

Die Cantina di Santadi entstand 1960, als sich eine Gruppe von Weinbauern auf Sardinien zusammenschloss, mit dem Ziel ihre Trauben gemeinsam zu verarbeiten und den Wein gemeinsam zu verkaufen. So entstand die Kellerei in Santadi, im Südwesten Sardiniens, mitten im Herzen der Sulcis-Region. Die ersten 20 Jahre ihres Bestehens, beschränkte sich die Kellerei auf die Erzeugung und den Verkauf von offenen Weinen und der Name Santadi war ausserhalb Sardiniens schlicht nicht bekannt. Mitte der 70er Jahre kam es dann mit dem neuen Verwaltungsrat unter der Leitung des heutigen Vorsitzenden Antonello Pilloni langsam zur Wende. Er führte die Kellerei zu weltweiter Annerkennung und schuf bekannte Weine wie den Rocca Rubia oder den Terre Brune.
Detailinformationen
  • Artikel-Nr. 40677
  • Kategorie Rotwein
  • Ursprungsbezeichnung DOC
  • Jahrgang 2016
  • Format 75 cl
  • Geschmack trocken
  • Weinstil kräftig & würzig
  • Rebsorten Carignano 95%, Bovaleddu 5%
  • Herkunft Italien/Sardinien
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Trinkreife 2018 - 2028
  • Trinktemperatur 16° C - 18° C
  • Allergiehinweis enthält Sulfite
  • Hersteller Cantina Santadi
  • Gebinde Karton à 6 Einheiten
  • Passt zu Geschmortes, Hartkäse, Grilladen, rotes Fleisch
  • Bewertungen James Suckling: 95