Ojo Negro/ Dieter Meier - Patagonien, Argentinien

Dieter Meiers jüngstes Weinprojekt, Ojo Negro, liegt in Patagonien, im Süden Argentiniens in der Provinz Rio Negro. Natürlich gelten auch dort, quasi am Ende der Welt, Meiers kompromisslose Ansprüche an nachhaltigen Weinbau. Auf einem Hochland-Plateau wurden auf Schwemmlandböden des Flusses Rio Negro auf 40 Hektaren Chardonnay-, Malbec und Pinot-Noir-Rebstöcke gepflanzt und trafen dort auf sowohl klimatisch als auch landwirtschaftlich optimale Voraussetzungen. Wenig Regen, dafür viel Sonne und Wind, grosse Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht und genügend Wasser aus dem nahen Rio Negro zur Bewässerung bildeten die Basis für die raren Ojo Negro Weine, die im Vergleich zu den Puro und Ojo de Agua Weinen nur in kleinen Mengen erhältlich sind.

Diese knackigen Weine sind das Spiegelbild des Terroirs und der rauen Natur Patagoniens.

Zur Winzer Website