Winzer Château Troplong Mondot

Château Troplong Mondot - St. Emilion, Frankreich

Château Troplong Mondot ist ein St. Emilion Premier Grand Cru Classé Anwesen, das in den letzten zehn Jahren Weine produziert hat, die vielen 1er Grand Cru Classé Weingütern ebenbürtig sind. Sein schönes Schloss stammt aus dem Jahr 1745 und Troplong-Mondot war ursprünglich Teil einer großen Domaine, zu der auch die Weinberge von Château Pavie gehörten. Es wurde 1850 autonom, als es von Raymond Troplong erworben wurde. Später wurde es von Alexandre Valette gekauft und wird heute von seiner Urenkelin Christine und ihrem Ehemann Xavier Pariente betrieben.



Troplong Mondot verfügt über 30 Hektar Weinberge in guter Lage neben dem Hügel von Mondot im Nordosten der Appellation Saint-Emilion. Die Böden sind reich an Kalkstein-Ton und sind mit Merlot (90%), Cabernet Franc (5%) und Cabernet Sauvignon (5%). Die Trauben werden von Hand geerntet und anschliessend in temperaturkontrollierten Edelstahltanks vergoren. Anschliessend reift der Wein 18 Monate in Barriques (75 % neu). Es wird unfiltriert abgefüllt.

Guru-Önologe Michel Rolland ist seit Mitte der 1980er Jahre Berater bei Troplong Mondot. Der Zweitwein Mondot zeigt grosse Fülle und Klasse und ist ein Geheimtip.