Winzer Château Lafon Rochet

Château Lafon Rochet - St. Estèphe, Frankreich

Château Lafon-Rochet ist ein 4ème Cru Classé St-Estèphe-Weingut, das seit 1959 im Besitz der Familie Tesseron war. Das Anwesen wurde vernachlässigt und Guy Tesseron umfangreich neu bepflanzt sowie ein komplett neues Château im "Chartreuse"-Stil gebaut. Bis vor kurzem wurde Lafon-Rochet von Albert und Basil Tesseron geführt.

Im September 2021 hat die Familie Tesseron das Château, an den französisch-schweizerischen Immobilieninvestor Jacky Lorenzetti verkauft.

Die Weinberge von Lafon-Rochet (Cabernet Sauvignon 56%, Merlot 40%, Cabernet Franc 4%) liegen auf Ton-Kies-Böden und liegen hervorragend im Süden der Gemeinde gegenüber von Château Lafite. Die Weine werden 18 Monate in Barriques (40% neu) ausgebaut.



Die Weine von Lafon-Rochet wurden viele Jahre lang als zu tanninreich und streng kritisiert und galten allgemein als wenig charmant. In den letzten zehn Jahren haben verbesserte Weinbautechniken und ein höherer Merlot-Anteil in der endgültigen Mischung zu reineren Fruchtausdrücken und zu insgesamt geschmeidigeren und eleganteren Weinen geführt. Lafon-Rochet braucht mindestens 10 Jahre Flaschenreife, um sich von seiner besten Seite zeigen zu können.