Winzer Felluga Livio

Felluga Livio - Friaul, Italien

Gegründet 1956 | Im Besitz der Familie Felluga | 155 Hektar Rebfläche | Bestockt mit Chardonnay, Malvasia, Pinot Grigio, Friulano, Sauvignon Blanc, Picolit, Refosco

Livio Felluga, der als Patriarch der friulanischen Weinkultur gilt, gründete 1956 das Weingut Brazzano. Getrieben von seiner Intuition und seiner Liebe zur Landschaft, erwarb er die ersten Weinberge in Rosazzo. Die ersten Weine trugen noch keine Namen, dafür eine Landkarte als Etikett. Ein gelungener Kniff, da zu dieser Zeit der Begriff Marketing noch eher unbekannt war. So trugen Fellugas Weine die Region zuerst in den Rest Italiens und danach in die ganze Welt. Die Weinberge im Colli del Friuli bezeugen dies mit Stolz: Seit 2011 ist Rosazzo DOCG. Die Produktion des Unternehmens ist gekennzeichnet durch die ständige und strenge Suche nach Qualität: Eine Entscheidung, die Livio Felluga getroffen hat - und die seine Söhne, die das Unternehmen mittlerweile mit der gleichen Hingabe führen - übernommen haben.