Winzer Angelo Gaja

Angelo Gaja - Piemont, Italien

Gegründet 1859 | Im Besitz der Familie Gaja | 80 Hektar Rebfläche | Rebfläche mit Nebbiolo, Merlot, Barbera, Cabarnet Sauvignon, Sauvignon Blanc

Angelo Gaja, Winzerlegende aus dem Piemont, erlangte Berühmtheit mit seiner modernen Interpretation des Barbaresco, Barolo und seiner vielen Einzellagen-Weine wie Sorì San Lorenzo, Sperss, Costa Russi oder Dagromis. Mit seinen önologischen und wirtschaftlichen Methoden übte er grossen Einfluss auf die Weinproduktion in ganz Italien aus. Heute mit seinen 80 Jahren ist er immer noch einer der ganz Grossen.

1994 erwarb Angelo Gaja in Brunello sein erstes Weingut Pieve S. Restituta in der Toskana. Dieses ist längst bekannt für seine ausgezeichneten Brunelli, gekeltert aus Sangiovese. 1996 kam ein weiteres Weingut in der Toskana hinzu, Ca' Marcanda, mit Sitz in Castagneto Carducci in Bolgheri. Auf Ca' Marcanda liegt der Schwerpunkt bei den französischen Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Syrah. Auch diese erfreuen sich internationaler Beliebtheit.