Ceretto

Ceretto – edlem Genuss verpflichtet

Gegründet 1934 | Im Besitz der Familie Ceretto | 160 Hektar Rebfläche | Bestockt mit Nebbiolo, Arneis, Dolcetto, Moscato u.a.

Wenn der Barolo der König des Nebbiolo ist, dann ist Ceretto die Royal Family von d'Alba. Und die des Barbaresco gleich mit. Seit fast einem Jahrhundert keltert das Weingut Weine auf allerhöchstem Niveau.

Seit fast einem Jahrhundert setzt die Familie den Benchmark im Piemont mit begehrten Einzellagen-Nebbioli, aber auch mit hochqualitativen Arneis und Moscati. Heute ist Ceretto Synonym für sorgfältige, nachhaltige Produktion, Reinheit und Eleganz. Diesen Tugenden fühlen sich die Brüder Federico und Alessandro Ceretto aber nicht nur im Weinbau verpflichtet, sondern auch in der Gastronomie. Seit 2005 führen die Cerettos das höchstdotierte Restaurant des ganzen Piemonts: Das Piazza Duomo in Alba, ausgezeichnet mit drei Michelin-Sternen. Ein Besuch lohnt sich nicht nur zur Trüffel-Zeit, obwohl die Weine von Ceretto natürlich ausgezeichnet zum feinen Tartufo Bianco passen.
Ceretto